.:Piano love:.
Crash Test Dummies

Hach ja.
Schönes Lied. *mmm mmm mmm*

Das Lernen bei dieser Hitze fällt echt schwer. v.a. wenn man nur früh und vormittags lernen kann und es selbst abends noch zu schwül ist.
Ich sollte wohl für unbestimmte Zeit in den Keller ziehen.. *br* ich will nicht zu den Spinnen. Die gedeien dort unten ganz gut und sehen dementsprechend groß und wohlgenährt aus - eine Spezies ist mir vorhin beim Auskundschaften begegnet. X/
Meinen Vater als Auftragskiller zu engagieren mach ich nicht.. er lacht mich nur wieder aus.
Und nen Namen geben will ich ihr nicht.. *Krüml anfunkl* .. wobei das sicherlich ein Stück Eckel wegnehmen würde. *g* (.. wie wärs mit "Arnie" ?)
Ich hab mich einfach auf die Terasse gesetzt, obwohl (nicht nur) die Insekten dort nachts alle aktiv werden.. n Grashüpfer stolperte schon verwirrt über meine Tastatur und nebenan im Gras raschelte ne kleine, vielleicht ausgebüchste, Schildkröte... o.O wo die wohl herkommt.
Wie dem auch sei. Es ist 00:03Uhr. Mein Vater lüftet endlich mal die Wohnung durch. Es sind angenehme 20 Grad draußen.
Und ich verkrüml mich mit meinem Tintenherz-Hörbuch in mein Bett.

Gute Nacht.
9.8.09 00:05


Werbung


Süß-bitter-sauer-Salat

Man nehme für 2 Personen:

eine rote Paprika
einen Apfel

und schneide diese in kleine Stücke, die in einer Schüssel gesammelt werden. Darüber wird

eine halbe Zitrone (Dosierung variabel)

ausgedrückt.
Fertig!
21.7.09 19:51


Arts of Freestyle

duo


...coole Musik im Hintergrund! *groove*
6.6.09 14:56


Playing for change

Der Filmemacher Mark Johnson hatte eigentliche eine ziemlich coole Idee, der er jetzt umsetzt... seht selbst:

http://www.spiegel.de/video/video-60321.html

Music connects people.
9.5.09 19:24


Mondgedicht 8.5.09

Ich liebe den Mond, der
wie eine Laterne die Wolken durchbricht, hinter ihnen verschwindet, sie zwischenleuchtet,
dunstig, aber immer wieder verlässlich,
seinen Weg durch das Sternenmeer
erzählt, es durchreist und
von großen Abenteuern dort erzählt
klar und ruhig zieht das Gesicht von Furchen.
Friedlich leise Macht, die
auch am Tage manchmal über uns wacht.
Sein Licht durchtränkt mich gar
(nur wenn was fehlte, was nicht in mir war).
Meere bewegt, was er erzählt.
Ihr Rauchen überwiegt, ihre Gewalt (ver)siegt ganz
und überliefert uns seinen Sternenglanz.

Der Mond ist aufgegangen..
die golden Sternlein prangen..
am Himmel still und starr.
9.5.09 18:59


Shalom chaverim

voll der Groove, ey
Midi ... und das teilweise etwas unrhtmisch bzw. nicht ganz im Takt, aber Gesamteindruck: nicht schlecht!

http://tdn.cooltips.de/lieder/schalom.htm



Let it groove, baby... äh shalom mein Freund. :]
yiha
9.5.09 18:43


Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät ?

Null Uhr durch. hui.
Hatte einen sehr schönen Tag mit meinem Schatz.. und ihn ziehen lassen. Obwohl es auch meine Intention war, nachdem wir fast den ganzen Tag bis frühen abend zusammen waren und tolle Dinge machten, ist es auch wieder Zeit für etwas allein sein und das Gewissen zu beruhigen, indem man etwas für die Uni macht. Trotzdem war es nicht ohne Bedauern, ihn wieder gehen zu lassen. Morgen werden wir uns wiedersehen. Und bis dahin schaffe ich noch die paar Aufgaben, die ich mir gestellt habe. Recherche vorbereiten, WS08/09 einordnern, Folien drucken, Mails schreiben.
*gäHn*
Schlafen.. und träumen.
Krüml, ich liebe dich.
19.4.09 00:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de