.:Piano love:.
Wörter sind wie Liebende

"Ich glaube, Menschen finden so ähnlich zu Wörtern, wie Liebende zueinander finden. Zu den seltsamsten Zeiten, an den sonderbarsten Orten stolpern sie aufeinander zu. Sie begegnen sich in einem leeren Wartesaale an einem verregntetn Sonntagnachmittag, oder ihre Blicke treffen sich über die Tanzfläche eines Ballsaals hinweg mitten in einem Hochzeitswalzer. Sie begegnen sich ohne Verabredung und beginnen eine Beziehung ohne Plan. Es kommt vielleicht zu einem langen Liebeswerebn oder zu einer stürmischen Romanze. Man geht vielleicht dem geliebten Objekt lange Zeit aus dem Weg, ja entwickelt sogar eine Haltung, die [...] wie eine Phobie aussieht. Oder man will das geliebte Objekt sofort und auf der Stelle haben, man empfindet so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Für manche beschränkt sich die Beziehung zu den Wörtern auf den Briefverkehr, sie drücken ihre Gefühle in der "Prosa" eleganter Briefe aus, während andere sich auf die Wörter stürzen und sie wie die Werbetexter der ganzen Welt zubrüllen. Manche heften ihre Wörter per Anschlagzettel an Telefonmasten, während andere sie in petto behalten wie eine in der Handtasche versteckte Pistole. Manche lesen stockend, wie der aufgeregte Verliebte, den Hut verlegen in der Hand drehend, mit der Geliebten spricht, während andere zum Redner geboren zu sein scheinen. Jeder wirbt um die Sprache auf seine Weise, und jedem zeigt sie ihre Gunst auf andere Weise. Manchmal kommt die Beziehung mühelos ins Rollen, aber es gibt kaum eine Straße ohne Unebenheiten. Die Spraceh ist zwar unglaublich schön, besitzt unerschöpflichen Formenreichtum und geht unter die Haut, sie kann aber auch frustrierend und verwirrend sein, kann sich unversöhnlich zeigen und zur Verzweiflung bringen."


aus: Hallowell, E. M. (1998). Zwanghaft zerstreut. ADD - die Unfähigkeit aufmerksam zu sein. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt. S.244f.

26.4.10 19:29
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de